Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende.
Copyright: Auto-Medienportal.Net/ACE
Stauprognose

Stauprognose: Freitag und in München wird es voller

Nach dem Ende der Ferien kehrt der Alltag auf Deutschlands Straßen zurück, Staus bleiben zumeist aus. Die Verkehrsexperten des Auto Club Europa (ACE) gehen davon aus, dass nur am Freitagnachmittag zwischen 14 und 19 Uhr das Risiko von Staus und stockendem Verkehr hoch ist. Größtenteils dürfte der Verkehr am bevorstehenden Wochenende (16.–18.9.2016) weitgehend reibungslos rollen.

In München und der Umgebung rechnet der ACE mit teils erheblichen Verkehrsstörungen, denn am Sonnabend beginnt das Oktoberfest, das größte Volksfest der Welt. Wie auch die Jahre zuvor wird es zu überfüllten Straßen und Parkräumen führen. Der Club rät, dort an diesem Wochenende auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

In den europäischen Nachbarländern sind noch Späturlauber unterwegs. In den Alpenländern ist auf den Zu- und Abfahrten zu den Alpentälern noch viel Urlaubs- und Ausflugsverkehr zu erwarten. Auch Motorradfahrer nutzen die sommerlichen Temperaturen für Ausfahrten. Bei der Einreise von Österreich nach Deutschland müssen sich Autofahrer auf Verkehrskontrollen einstellen.

Wer demnächst eine Fahrt über die Alpen antritt, dem rät der Autoclub, schon frühzeitig auf Winterreifen zu wechseln. Ab Anfang Oktober muss man nach Erfahrungen des ACE mit den ersten Wintersperren rechnen.

Zurück zur Übersicht

Newsletter

Auf auto.de finden Sie täglich aktuelle Nachrichten rund ums Auto. All das gibt es auch als Newsletter - bequem per E-Mail direkt in Ihr Postfach. Sie können den täglichen Überblick zu den aktuellen Nachrichten kostenlos abonnieren und sind so immer sofort informiert.

Newsletter abonnieren
Artikel kommentieren
Standard Avatar