• C-Klasse Coupé
  • Cayman GT4
  • VW Passat
  • Ford Mondeo
mid Düsseldorf - Als völlige Neukonstruktion, aber ganz in der Tradition der über ein halbes Jahrhundert andauernden Modellgeschichte, schickt Opel den neuen Astra in der Kompaktklasse ins Rennen.
Neuer Astra
Ein Erlebnis für alle Sinne: Der neue Opel Astra

Wer A sagt, darf jetzt auch K sagen. Denn Opel platziert seinen neuen Astra nicht nur im frischen Gewand, sondern auch als „K“-Generation. Damit zählt Opel zurück und gleichzeitig voraus. Denn vom Kadett A im Jahr 1962 bis zum ersten... mehr

Audi R8 LMS als Renntaxi in Portimao.
R8 Renntaxi
Audi R8 LMS: Im Renntaxi Richtung DTM-Auto

Rahel Frey ist eine zierliche Schweizerin, jung, sympathisch und sehr, sehr schnell. Denn Rahel Frey ist Audi-Werksfahrerin, die in der laufenden Saison mit ihrem Renn-Audi R8 LMS in der deutschen ADAC GT Masters fleißig Punkte sammelt und im... mehr

Borgward SUV auf der Nordschleife.
Borgward
IAA 2015: Erster Borgward soll ein SUV werden

Borgward – ein klangvoller Name aus den Wirtschaftswunderzeiten der jungen Bundesrepublik steht weiter vor seiner Wiederbelebung. Zusammen mit dem chinesischen Fahrzeughersteller Beiqi Foton als Geldgeber macht sich Christian Borgward, Enkel des... mehr

News>> mehr News

Mehr Bilder des Alpina D3 Facelift.
Erlkönig Alpina D3 Facelift

Alpina arbeitet offenbar an einem Facelift des – nach Angaben des Herstellers – schnellsten Seriendiesel der Welt. Mehr Infos in der Fotoshow.... mehr

mid Düsseldorf - Weil Fiat Chrysler die Lenkprobleme beim Doge Ram (Foto) und älteren Jeep-Modellen nicht mit Reparaturen beheben kann, kauft der Autobauer seinen Kunden nun 
500.000 Wagen wieder ab.
Fiat Chrysler: Rekordstrafe und Rückkauf-Aktion

Ein Rückruf ist für jeden Autobauer schon schlimm genug. Doch ein fehlerhafter Rückruf ist doppelt bitter: Er beschädigt das Image der Marke und ist obendrein auch noch richtig teuer. Dieses Missgeschick ist jetzt dem Autokonzern Fiat Chrysler... mehr

Fahrberichte>> mehr Fahrberichte

Im Twingo kommt sofort Go-Cart-Feeling auf. Verantwortlich dafür sind die sehr leichtgängige, dafür aber auch ein wenig gefühllose Lenkung und der winzige Wendekreis. Da unter der Haube kein Motor stört, schlägt der Twingo die Vorderräder deutlich weiter ein als die Konkurrenz und deklassiert diese beim Wenden (außer den baugleichen Smart). Nur 8,60 m benötigt der Renault Twingo, andere Zwerge brauchen meist etwa einen Meter mehr. Die Übersicht nach hinten ist allerdings nicht ganz optimal, weshalb ein bisschen Übung oder optionale Einparkhilfen gut tun.
Test Renault Twingo Tce 90 – So groß kann klein

Bei der Neuauflage des Renault Twingo haben die Franzosen nicht nur grundlegend am Konzept des Kleinstwagens geschraubt, sondern sich auch einen potenten Partner an Land gezogen. Denn der Twingo III teilt sich die technische Basis mit dem Smart. Klingt... mehr

Ratgeber>> mehr zum Thema Ratgeber

mid Düsseldorf - Wollen Autofahrer bei ihrem Wagen breitere Reifen aufziehen, müssen sie zunächst im Vorfeld prüfen, ob Traglast und Geschwindigkeitsindex der neuen Pneus für das Fahrzeugmodell zugelassen sind.
Tuning: Umbereifen aber richtig

Mehr Leistungsreserven und ein besseres Aussehen sind die wichtigsten Gründe für Autofahrer, auf ihrem Wagen Reifen zu montieren, die nicht dem Serien-Trimm entsprechen. Doch hier gilt es, Fehler zu vermeiden. Sonst kann die Betriebserlaubnis für das... mehr

ACE-Staukarte (31.Juli/ 1.August)
Stauprognose: Alle Bundesländer haben Ferien

Mit Baden-Württemberg und Bayern starten an diesem Wochenende (31.7./1.8.2015) auch in den letzten beiden Bundesländern die Sommerferien. Gerade in den südlichen Ländern ist der August traditionell der Ferienmonat schlechthin. In Frankreich macht... mehr

Motorräder>> mehr Motorräder

Lauge Jensen.
Lauge Jensen: Chopper aus Dänemark

Als Land der Motorradschmieden ist Dänemark nicht gerade bekannt – wenn man von der alten Nimbus einmal absieht. Die Manufaktur von Lauge Jensen könnte dies mit ihren Chopper ändern. Uffe Lauge Jensen ist einer erfahrenen dänischen Motorradbauer.... mehr

Wohnmobile>> mehr

VW T6 California Coast.
VW T6 California: Ab in den Urlaub ab 41.430 Euro

Im Jahr 1988 kommt in Deutschland der erste offizielle Camper von VW auf den Markt, damals noch auf der Basis des kantig-kastigen T3 mit Heckmotor. Vom ersten California werden rund 22.000 Exemplare verkauft – die Version auf Basis des T4 »... mehr