VW

1-Liter-Auto von VW geht in Serie

1-Liter-Auto von VW geht in Serie Bilder

Copyright: auto.de

Die Serienversion seines 1-Liter-Autos „XL 1“ präsentiert VW auf dem Genfer Automobil-Salon (7. bis 13. März). Wie die Zeitschrift „WirtschaftsWoche“ berichtet, soll der zweisitzige Flügeltürer nur 22 Gramm Kohlendioxid je Kilometer ausstoßen – bei 0,9 Liter Dieselverbrauch für 100 Kilometer. Viele Kohlefaser-Bauteile, ein Zweizylinder-Dieselmotor und ein Elektromotor als Plug-in-Hybridsystem machen dies möglich.

Mit einem zehn Liter fassenden Tank sollen mehr als 500 Kilometer Fahrt möglich sein. Zudem schafft der Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Preise nennt VW noch nicht, Schätzungen gehen von rund 50.000 Euro aus. Aufgrund der Produktionseinschränkungen ist nur eine Mini-Serie von maximal 100 Autos geplant. Schon vor mehr als zehn Jahren fuhr VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech werbewirksam mit dem 1-Liter-Auto „L1“ von Wolfsburg zur VW-Hauptversammlung nach Hamburg.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo