VW

1-Liter-Auto von VW geht in Serie

1-Liter-Auto von VW geht in Serie Bilder

Copyright: auto.de

Die Serienversion seines 1-Liter-Autos „XL 1“ präsentiert VW auf dem Genfer Automobil-Salon (7. bis 13. März). Wie die Zeitschrift „WirtschaftsWoche“ berichtet, soll der zweisitzige Flügeltürer nur 22 Gramm Kohlendioxid je Kilometer ausstoßen – bei 0,9 Liter Dieselverbrauch für 100 Kilometer. Viele Kohlefaser-Bauteile, ein Zweizylinder-Dieselmotor und ein Elektromotor als Plug-in-Hybridsystem machen dies möglich.

Mit einem zehn Liter fassenden Tank sollen mehr als 500 Kilometer Fahrt möglich sein. Zudem schafft der Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Preise nennt VW noch nicht, Schätzungen gehen von rund 50.000 Euro aus. Aufgrund der Produktionseinschränkungen ist nur eine Mini-Serie von maximal 100 Autos geplant. Schon vor mehr als zehn Jahren fuhr VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech werbewirksam mit dem 1-Liter-Auto „L1“ von Wolfsburg zur VW-Hauptversammlung nach Hamburg.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo