Porsche

10. Ferry-Porsche-Preis verliehen
10. Ferry-Porsche-Preis verliehen Bilder

Copyright: auto.de

Porsche und das baden-württembergische Ministerium für Kultus, Jugend und Sport haben gestern Abend gemeinsam die Ferry-Porsche-Preisträger im Entwicklungszentrum Weissach geehrt. Ausgezeichnet wurden die 241 jahrgangsbesten Abiturienten mit Schwerpunkten auf den Fächern Mathematik und Physik/Technik, die im Sommer 2010 an allgemein bildenden oder beruflichen Gymnasien in Baden-Württemberg ihren Schulabschluss gemacht haben.

Ferry-Porsche-Preis

Der Ferry-Porsche-Preis, der bereits seit zehn Jahren verliehen wird, soll die Attraktivität der Mathematik und Naturwissenschaften steigern. Gleichzeitig soll er angehende Studenten zum Ingenieurstudium motivieren.

Höhepunkt der Feier

Höhepunkt der Feier in Weissach war die Verlosung von sechs Stipendien für internationale Praktika.

Die glücklichen Gewinner heißen: Anna-Katharina Holzer (Gymnasium am Rosenberg, Oberndorf), Sarah Kadelka (Helmholtz-Gymnasium, Karlsruhe), Sarah Witte (Liebfrauen-Schule, Sigmaringen), Simon Bischof (Albert-Schweitzer-Gymnasium, Leonberg), Benjamin Maier (Staufer-Gymnasium, Waiblingen) und Stephan Schmid (Otto-Hahn-Gymnasium, Böblingen). Sie haben im Sommer 2011 die Möglichkeit, einen vierwöchigen Aufenthalt bei einer Tochtergesellschaft von Porsche im Ausland zu absolvieren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo