100. Setra für Busunternehmen Wies
100. Setra für Busunternehmen Wies Bilder

Copyright:

Das Busunternehmen „Wies Faszinatour“ aus Weiden in der Oberpfalz hat mit einem dreiachsigen S 417 GT-HD das 100. Neufahrzeug der Marke Setra in seinen Fuhrpark aufgenommen.

Insgesamt holte das Unternehmen, zudem auch der in Schwandorf ansässige Betrieb „Schmid Faszinatour“ gehört, sechs Fahrzeuge aus Neu-Ulmer Produktion ab. Zu den Neufahrzeugen der Comfort Class gehören auch zwei S 415 GT-HD in 5-Sterne-Ausführung, zwei S 416 GT-HD mit Vier-Sterne-Klassifizierung sowie ein Niederflurbus des Multi-Class-Typs S 415 NF.

Die Omnibusse der Comfort Class sind mit den modernsten Sicherheitseinrichtungen ausgerüstet. Dazu zählen unter anderem der Front Collision Guard (FCG), der Spurassistent (SPA), der Notbremsassistent ABA sowie eine Brandlöschanlage im Motorraum. Hohen Reisekomfort versprechen die neuen Sitze „Voyage Plus“.

Gegründet wurde die Firma, die heute ihre Busse überwiegend im Linien-, Miet- und Gelegenheitsverkehr einsetzt, in den 20er Jahren von Bartholomäus Wies. Die damals nach und nach gegründeten Abteilungen Spedition und Autohaus wurden in den 40er Jahren um erste Aktivitäten in der Personenbeförderung ergänzt. Neben einem breitgefächerten Linienangebot hat Geschäftsführer Wolfgang Wiesr, der das Unternehmen seit 1988 in dritter Generation leitet, eine Vielzahl an Reisen durch ganz Europa im Programm.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo