120 Jahre Diesel ohne Leidenschaft

120 Jahre Diesel ohne Leidenschaft Bilder

Copyright: auto.de

Vor 120 Jahren erhielt Rudolf Diesel das Patent für den Dieselmotor, Mercedes und Hanomag bauten den Selbstzünder als erste Hersteller in Serien-Pkw ein. 2012 erzielten Pkw mit diesem Antrieb rund 48 Prozent Anteil an den Neuzulassungen in Deutschland. Zum Vergleich: In den USA liegt der Marktanteil von Diesel-Pkw bei nur etwa drei Prozent. Doch auch in Deutschland fahren nur wenige einen Diesel aus Leidenschaft, wie eine repräsentative Umfrage des Online-Automarktes AutoScout24 ergab.

Zwar fahren 41 Prozent der Befragten einen Selbstzünder, doch nur 17 Prozent tun dies aus Überzeugung. Wichtigste Motivation für ein Dieselfahrzeug sind finanzielle Gründe. Gleiches gilt jedoch auch für Fahrer von Benzinern. Jeder Fünfte findet Autobahnfahrten mit einem Diesel angenehmer, und Biodiesel tanken ist für 13 Prozent der Befragten ein Kaufgrund. Nur sechs Prozent der Nicht-Diesel-Fahrer halten den Diesel für umweltschädlicher.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo