Opel-OPC

15 Jahre Opel-OPC-Modelle

Opel Zafira OPC Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel Zafira OPC Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel Zafira OPC Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel Zafira OPC Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel Zafira OPC Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel Zafira OPC Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Opel Zafira OPC Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Vor exakt 15 Jahren erblickte das erste Opel-OPC-Serienmodell aus dem Leistungszentrum des Rüsselsheimer Autobauers, dem Opel Performance Center, das Licht der Autowelt. Unter dem OPC-Dach bündelt Opel seither das Know-how für die Motorsport-Einsätze mit der Entwicklung von Leistungssportlern für den Straßeneinsatz. Dadurch findet ein reger Techniktransfer zwischen der Motorsport-Welt und der Serienfertigung statt.
„Dank des Opel Performance Centers können wir unserer leistungshungrigen Klientel Fahrzeuge anbieten, die sich durch ihre Dynamik und sportliche Optik deutlich von den Großserienmodellen unterscheiden – ohne Einschränkungen für den Einsatz im Alltag. Unsere OPC-Modelle stehen dabei für absolute Sportlichkeit und pure Passion“, beschreibt Dr. Karl-Thomas Neumann, Chef der Opel Group, die Philosophie hinter dem Opel Performance Center.

Geburtsstunde von OPC

Mit dem Generationswechsel vom Astra F zum Astra G 1998 hatte der Opel-Bestseller zwar an Qualität, Effizienz und Innenraum gewonnen, doch, so erinnert sich Opel-Motorsport-Urgestein und OPC-Mitinitiator Volker Strycek: „Die Motorsporttauglichkeit ließ damals stark zu wünschen übrig. Da keine GSI-Version auf dem Plan stand, fehlte ein konkurrenzfähiger Antrieb ebenso, wie ein entsprechendes Fahrwerk. Also setzten wir uns zusammen – schließlich entwickelten und erprobten wir in nur einem Jahr unser Erstlingswerk: den Opel Astra OPC 1.“ Zahlreiche weitere Opel-Sportler sollten folgen, die nach Rundenrekorden auf dem Nürburgring zum Teil direkt von der Rennstrecke auf die Straße fuhren. Aktuelle sportliche Speerspitze aus der OPC-Schmiede ist der 239 kW/325 PS starke Insignia OPC. Mit 206 kW/280 PS rangiert der Astra OPC nur knapp dahinter. Mit seinen kompakten Abmessungen und seiner auf absolute Sportlichkeit getrimmten Auslegung fährt der Power-Astra fast an das Spitzentempo seines großen Bruders heran.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo