2.500 Würste in der Stunde – Der weltgrößte Grill-Truck
2.500 Würste in der Stunde können hier gegrillt werden Bilder

Copyright: auto.de

Der weltgrößte Grill-Truck hat 6 Stationen Bilder

Copyright: auto.de

Mhm..lecker Bratwürstchen…und zwar bis zum Umfallen! Das wollen hungrige Football-Fans in den amerikanischen Stadien jedes Wochenende haben. Leider müssen sie dafür häufig ziemlich lange anstehen. Hunderte hungrige Mäuler gleichzeitig zu stopfen, ist schließlich keine leichte Aufgabe. Für Grillmaster Ry aus dem US-Bundesstaat Wisconsin allerdings schon. Der Amerikaner ist nämlich Herr des größten Grill-Trucks der Welt.

Der Rolls-Royce unter den Grill-Trucks

Der Big Taste Grill ist fast 20 Meter lang, verfügt über sechs Grillstationen, die 750 Würstchen gleichzeitig und rund 2.500 in der Stunden rösten können. Das ist absoluter Rekord. Gesponsert wurde der größte rollende Grill der Welt von dem Wursthersteller „Louisville“ aus Sheyboygan Fall im US-Bundesstaat Wisconsin. Eine gelungene Werbestrategie, schließlich kann man mit dem Monster-Grill bei einem großen Publikum wirklich Eindruck schinden.

[foto id=“353566″ size=“small“ position=“right“]Nichts für kleine Dorffeste

Wenn der größte Grilltruck der Welt im Einsatz ist, wird er von einer riesigen Mannschaft an Grillmeistern und Verkaufspersonal begleitet, sowie von einem ganzen Pick up mit Brötchen, einem Wagen voll Senf und Ketchup und einem Kühllaster mit Grillgut. Da der Truck für Dorffeste viel zu groß ist, kommt er wirklich nur bei den ganz großen Massenveranstaltungen zum Einsatz – auf Rockkonzerten, Baseballspielen, Footballevents und Autorennen. Und das sogar zu einem guten Zweck. In den letzten Jahren konnten Grillmaster Ry und sein Team mit ihren Würstchen schon 3 Millionen Dollar für verschiedene wohltätige Projekte sammeln. Auf der Homepage des Big Taste Grill kann man sehen, wo der Truck in den nächsten Tagen Halt macht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo