2-jähriges russisches Mädchen und die Automarken

Während volljährige Russen Youtube zufolge in erster Linie Autos dafür nutzen, um sie mit Amaturenbrettkameras zu bestücken oder gleich in den nächsten Verkehrsunfall zu verwickeln, macht dieses zweijährige Mädchen vor, dass es auch anders geht. Während ihr Vater sie an einem Parkplatz der Nachbarschaft vorbeischiebt, kann sie jedes Auto benennen. Darunter aber nicht nur leicht zu erkennende Marken, sondern auch schon mal Subaru oder Rover. BMW, Hyundai und Mazda scheinen allerdings in der Gegend sehr angesagt zu sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Skoda kündigt kleines SUV für Indien an

Skoda kündigt kleines SUV für Indien an

Tesla: Ärger ums Abwasser

Tesla: Ärger ums Abwasser

Opel Corsa nun auch als Hybrid

Opel Corsa nun auch als Hybrid

zoom_photo