Opel

2000 Oldtimer zum 14. Klassikertreffen an den Opelvillen erwartet

2000 Oldtimer zum 14. Klassikertreffen an den Opelvillen erwartet Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

2000 Oldtimer zum 14. Klassikertreffen an den Opelvillen erwartet Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

2000 Oldtimer zum 14. Klassikertreffen an den Opelvillen erwartet Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Opel

Das von Opel und der Stadt Rüsselsheim ins Leben gerufene Klassikertreffen an den Opelvillen hat sich zur größten eintägigen Oldtimerveranstaltung Deutschlands entwickelt. Beim ersten Treffen im Jahr 2001 waren es noch 200 Klassiker und rund 500 Besucher gewesen, am 29. Juni 2014 werden im Rüsselsheimer Stadtpark und auf den Mainwiesen über 2000 klassische Automobile und Motorräder sowie mehr als 25 000 Besucher erwartet. Auch Opel-Chef Karl-Thomas Neumann wird mit dabei sein und kommt am Sonntag in einem Opel Admiral Cabriolet von 1938 zum Treffen.

Gleich mehrere[foto id=“516890″ size=“small“ position=“right“] Vertreter der KAD-Reihe erinnern an den 50. Geburtstag der Oberklasse-Modelle Kapitän, Admiral und Diplomat, die 1964 ihr Debüt feierten und bis 1977 in Rüsselsheim vom Band liefen. Mit zwei Fahrzeugen wird der 90. Geburtstag des Typs 4/12 PS gefeiert. Ein kleines Auto, das Großes bewirkte: 1924 begann mit dem populären „Laubfrosch“ in Rüsselsheim das Zeitalter der Fließbandfertigung in der deutschen Automobilindustrie. Zum vierten Mal sind auch die Mainwiesen unterhalb der Opelvillen wieder für Teilnehmer mit ihren Oldies geöffnet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Peugeot 308: Alles im grünen Bereich

Fahrbericht Peugeot 308: Alles im grünen Bereich

Toyota peppt den RAV4 auf

Toyota peppt den RAV4 auf

VW Arteon Shooting Brake e-Hybrid

Fahrvorstellung VW Arteon Shooting Brake e-Hybrid: 1,1 Liter sind möglich

zoom_photo