Ferrari

30 Jahre Ferrari in Hongkong
30 Jahre Ferrari in Hongkong Bilder

Copyright: auto.de

Ihren 30. Jahrestag begeht die Vertretung des Sportwagenherstellers Ferrari in Hongkong: Aus diesem Anlass haben sich über 600 Ferrari-Besitzer mit ihren Autos auf dem Hongkonger Gelände der Asia World Expo versammelt. Insgesamt hat der Importeur Auto Italia Ltd. in der chinesischen Metropole bisher etwa 1 700 Fahrzeuge der italienischen Marke verkauft. Überdies wächst die Zahl der Sammler mit hohem Interesse an Rennsportaktivitäten in Hongkong.

Dies ist Grund genug für den Ferrari-Chef Luca di Montezemolo, zu den Festivitäten nach Fernost zu reisen und den 458 Speciale als die neueste Kreation aus Maranello sowie die Erprobungsfahrzeuge 599XX und FXX Evo vorzustellen. Die Geschäfte des italienischen Unternehmens gedeihen aber nicht nur in Hongkong: Inzwischen ist die Marke mit dem springenden Pferd im Firmenlogo in China an 30 Standorten vertreten. Das durchschnittliche Alter der dortigen Ferrari-Besitzer liegt übrigens bei 35 Jahren.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Vorstellung BMW M5 CS: Sammlerstück mit extremer Leistung

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

Fahrvorstellung Audi SQ5 TDI Sportback: Diesel statt Otto

zoom_photo