Daimler India

50 000 „BharatBenz“ auf Indiens Straßen
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Weniger als fünf Jahre nach der Markteinführung knackt Daimler India Commercial Vehicles (DICV) einen wichtigen Meilenstein: 50 000 „BharatBenz“-Lkw sind inzwischen auf indischen Straßen unterwegs.

Mit der Einführung der neuen schweren Lkw hat die indische Nutzfahrzeugmarke von Daimler jetzt ihr gesamtes Produktportfolio erneuert. Insgesamt wurden bisher 10 000 Lkw von dort in mehr als 30 Märkte exportiert. Der nächste Schritt wird im dritten Quartal der Exportstart des leichten Lkw (unter 9 Tonnen) nach Nahost sein.

Mit der Markteinführung der indischen Marke BharatBenz wagte die Nutzfahrzeugsparte von Daimler den Schritt in den weltweit schwierigsten Nutzfahrzeugmarkt, der von starken indischen Marken beherrscht wird. Heute nimmt der Markt mit 13 100 verkauften Einheiten in 2016 nun den fünften Rang unter den Märkten von Daimler Benz Trucks ein. Seit dem Start im Juni 2013 exportierte DICV 10 000 Lkw aus dem Produktionswerk in Oragadam in der Nähe von Chennai. In 2016 verdoppelten sich die Exporte auf mehr als 4000 Einheiten. Noch in diesem Jahr wird die Zahl der Exportmärkte auf bis zu 40 auf drei Kontinenten wachsen, inklusive Bahrain und weiteren Märkten in Afrika und Lateinamerika.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo