Automobilclub-Versammlung

68. AvD-JHV in Frankfurt
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/AvD

Zur 68. Jahreshauptversammlung des „Automobilclub von Deutschland“ (AvD) trafen sich am Wochenende (9.-11.6.2017) in Frankfurt mehr als 120 Delegierte, um über Gegenwart und Zukunft des traditionsreichsten deutschen Automobilclubs zu beraten.
In den konstruktiven Sitzungen der Jahreshauptversammlung konnten Präsidium und Geschäftsführung den Delegierten über ein sehr erfolgreiches Jahr 2016 in Bezug auf die Mitgliedergewinnung und Assistance berichten und präsentieren, wie der Club diesen Weg auch in 2017 fortsetzen wird.

Der AvD-Vizepräsident für Touristik und Vertrieb, Gebhard Sanne, und der AvD-Vize für Sport und Jugend, Volker Strycek, wurden ebenso jeweils mit großen Mehrheiten wiedergewählt wie der Vorstand des AvD-Hauptausschusses unter Leitung von Reinhard Dötzer als Vorsitzender – Fritz Hakelberg-Pekol als stellvertretender Vorsitzender sowie Florian Märtens als neuer Schriftführer engagieren sich in diesen Funktionen ebenfalls für die Belange des AvD. Neu ins Präsidium wählten die Delegierten den Verleger Franz-Christoph Heel auf die vakante Position des Vizepräsidenten für „Marketing“.

Der 1899 als Deutscher Automobilclub DAC gegründete AvD ist Mitbegründer des Weltverbandes FIA (seit 1904) und von Anbeginn maßgeblich für Verkehrssicherheit, Tourismus und Sport engagiert. Er vertritt die Belange von 1,4 Millionen Mitgliedern und Kunden in allen Bereichen der Mobilität.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Volkswagen Touareg 4.0 V8 TDI

Volkswagen Touareg V8 TDI: Ist der Ruf erst ruiniert,…

Audi TT RS 40 Jahre Quattro.

Audi TT RS bekommt eine Jubi-Edition

zoom_photo