Carsharing

76 Prozent der Bundesbürger lehnen Carsharing ab
76 Prozent der Bundesbürger lehnen Carsharing ab Bilder

Copyright: Daimler

Carsharing, nein danke: Das jedenfalls meinen 76 Prozent der Bundesbürger in einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt. Die Begründung der Carsharing-Ablehner: „Mein eigenes Auto ist mir heilig“. Für lediglich 21 Prozent ist es vorstellbar, in Zukunft Carsharing-Angebote zu nutzen. Und gerade einmal drei Prozent tun es bereits. Dabei klingt der Werbe-Slogan der Carsharing-Branche eigentlich überzeugend: „Wer ein Auto mit anderen teilt, entlastet nicht nur den Verkehr, sondern auch seinen Geldbeutel.“ Offenbar ist diese Botschaft aber noch nicht richtig angekommen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo