87 Mercedes-Benz Citaro Gelenkbusse für Genf
87 Mercedes-Benz Citaro Gelenkbusse für Genf Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Citaro G. Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz Citaro G. Bilder

Copyright: auto.de

Die Transports Publics Genevois (TPG) aus der Schweiz hat bei Daimler Buses 87 Mercedes‑Benz Citaro Gelenkbusse bestellt. Die Fahrzeuge sollen auf dem 305 km langen Streckennetz von TPG in der Stadt Genf und deren Peripherie eingesetzt werden. Mehr als 1700 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen und hat 82 Straßenbahnen sowie rund 320 Omnibusse im Einsatz. Der Omnibus-Fuhrpark besteht zum größten Teil aus Mercedes‑Benz Bussen. Mit der Auslieferung der Fahrzeuge wird im September 2011 begonnen.

Der 17,94 m lange Citaro G verfügt über eine Beförderungskapazität von bis zu 150 Personen. Damit eignet sich das Fahrzeug insbesondere auf stark frequentierten Linien und auf [foto id=“369034″ size=“small“ position=“left“]Hauptlinien zu Stoßzeiten. Seine durchgängige Niederflurigkeit, die stufenlosen Ein- und Ausstiege sowie die vier breiten Türen ermöglichen dabei einen schnellen Fahrgastwechsel.

Leistungsdaten

Angetrieben werden die Mercedes‑Benz Gelenkbusse mit dem Mercedes‑Benz Motor OM 457 (h) LA und einer Leistung von 260 kW / 354 PS. Die Fahrzeuge entsprechen der Abgasnorm Euro V in EEV-Ausführung. Gebremst wird im Citaro G mit dem Elektronischen Brems-System (EBS) in Verbindung mit dem Anti-Blockier-System (ABS) und der Anti-Schlupf-Regelung (ASR). Scheibenbremsen rundum und Einzelradaufhängung vorn sind dabei Standard.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo