Absatzplus für VW in Amerika

Mit rund 20 500 im April verkauften Fahrzeugen kann VW in Amerika einen Absatzzuwachs von 11,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat verbuchen. Erfolgsmodell ist die Stufenheck-Version des Golf, der VW Jetta, mit rund 10 000 Fahrzeugen. In den ersten vier Monaten des Jahres haben die Wolfsburger 73 800 Autos verkauft; das entspricht einem Plus von 20,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo