ADAC Deutschland Klassik hat in Essen Premiere

ADAC Deutschland Klassik hat in Essen Premiere Bilder

Copyright: auto.de

In Essen, diesjährige Kulturhauptstadt Europas, startet am 24. Juni 2010 erstmals die Oldtimer-Veranstaltung „ADAC Deutschland Klassik“. Europas größter Automobilclub reagiert damit auf die große Nachfrage des Oldtimer-Wanderns in Deutschland.

Die ADAC Deutschland Klassik wird künftig jedes Jahr in einer anderen deutschen Region durchgeführt. Teilnahmeberechtigt sind Fahrer mit Oldtimern, die mindestens 30 Jahre alt sind. Das Nenngeld beträgt 1100 Euro, ADAC-Mitglieder erhalten zehn Prozent Rabatt. Nennschluss ist der 1. März 2010.

Maximal 80 Automobile können auf den drei Tagesetappen von der Ruhrmetropole aus die schönsten Strecken unter die Räder nehmen, um Landschaft, Kultur und Küche zu erkunden. Die touristischen, bis zu etwa 160 Kilometer langen „Oldtimer-Wanderungen“ führen durch das Bergische Land, das Münsterland und das westliche Sauerland mit romantischen Wasserburgen, ehrwürdigen Klöstern und attraktiven Herrensitzen. Als Partner mit von der Partie sind die Deutsche Post, die Autostadt Wolfburg, die ADAC ClassicCarVersicherung, Dekra, Sonax und Vredestein.

Bei der ADAC Deutschland Klassik geht es um den „Großen Preis der Deutschen Post“. Weitere Pokale für die weiteste Anreise oder das ältestes Fahrzeug werden ebenfalls vergeben. Die Veranstaltung endet mit einem Concours d’Élégance am 27. Juni in der Fußgängerzone von Essen. Hauptpreis für das schönste Fahrzeug jeder Klasse ist ein Chronograph, Spezial-Edition „ADAC Deutschland Klassik“, der Münchner Uhrenmanufaktur Chronoswiss im Wert von je 4980 Euro.

Die Ausschreibung ist ab sofort beim ADAC Nordrhein, Abteilung SPO, 50963 Köln, E-Mail: adac-deutschland-klassik@adac.de, Tel. 0221/4727704 und im Internet unter www.adac.de/oldtimer erhältlich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo