Mazda

ADAC: Mazda6 ist umweltbewusstester Mittelklasse-Kombi

ADAC: Mazda6 ist umweltbewusstester Mittelklasse-Kombi Bilder

Copyright: auto.de

In seinem ersten ADAC-Test trumpft der neue Mazda Mittelklasse-Kombi gleich auf: Mit einem Eco-Test-Gesamtergebnis von 85 Punkten (Note: 1,8) und vier von fünf Sternen erreicht der neue Mazda6 die zweithöchste Punktzahl aller bisher im jüngst verschärften ADAC EcoTest gemessenen Dieselfahrzeuge und die höchste Punktzahl aller bisher getesteten Mittelklasse-Kombis.

Getestet wurde der Mazda6 in der 2,2-Liter Skyactiv-Dieselmotorisierung mit 110 kW / 150 PS, Frontantrieb und Sechsgang-Schaltgetriebe.

In Verbindung mit dem Bremsenergie-Rückgewinnungs-System i-Eloop liegt der aus den drei Zyklen ermittelte Durchschnittsverbrauch (Weltzyklus) bei 4,8 Litern je 100 Kilometern, was nach der Well-to-Wheel-Betrachtung CO2-Emissionen von 152 g/km entspricht (125 g/km ohne Well-to Wheel-Betrachtung) und für 38 CO2-Punkte im EcoTest sorgt. Innerorts liegt der Verbrauch bei 4,8 Litern, außerorts bei 4,1 Litern und auf der Autobahn bei 6,1 Litern Diesel pro 100 Kilometer.

Bei den Schadstoffemissionen erreichte der Mazda6 2.2 l Skyactiv-D mit 47 von 50 möglichen Punkten ebenfalls das beste Ergebnis unter den bisher im neuen EcoTest getesteten Mittelklasse-Kombi mit Dieselantrieb.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo