ADAC testet Motorräder: Gute Noten für BMW R 1200 GS
ADAC testet Motorräder: Gute Noten für BMW R 1200 GS Bilder

Copyright: ADAC

Seit über 15 Jahren testet der ADAC regelmäßig neue Automodelle und veröffentlicht die Testergebnisse, damit die Verbraucher eine Orientierungshilfe beim Fahrzeugkauf haben.

Ab sofort werden auch Motorräder geprüft. Beurteilt werden sie nach mehreren Hundert Einzelkriterien aus den Rubriken Alltagstauglichkeit, Ergonomie, Antrieb, Fahrverhalten und Sicherheit. Den Anfang macht die BMW R 1200 GS. Sie ist Deutschlands meistverkauftes Motorrad. Die großvolumige Reise-Enduro überzeugt die Tester insbesondere mit einem spielerischen Fahrverhalten und erreicht im ADAC-Gesamturteil die Note 1,9. Der Motor ist kräftig und charaktervoll, Ergonomie und Alltagtauglichkeit sind hervorragend, meint der Automobilclub. Zudem verfügt die R 1200 GS über eine gute Serienausstattung. Die Assistenzsysteme ABS und ASC sind perfekt aufeinander abgestimmt und bilden somit bei der Sicherheit den Benchmark in dieser Klasse. Unangenehm aufgefallen sind lediglich der raue Motorlauf sowie der unter Last laute Auspuff.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Volkswagen T-Roc R.

Bitte mehr: Fahrvorstellung Volkswagen T-Roc R

Skoda Euro Trek 2019.

Mit dem Skoda Karoq in der Mitte von Nirgendwo

zoom_photo