Ältestes fahrendes Auto der Welt unter`m Hammer

Ältestes fahrendes Auto der Welt unter`m Hammer Bilder

Copyright: auto.de

Ältestes fahrendes Auto der Welt unter`m Hammer Bilder

Copyright: auto.de

Ältestes fahrendes Auto der Welt unter`m Hammer Bilder

Copyright: auto.de

Es gibt Autos für jeden Geschmack auf dem Markt. Da die meisten Menschen jedoch nicht über Bankkonten in Milliardenhöhe verfügen, muss beim Autokauf Geschmack mit Geldbeutel sorgfältig abgewogen werden. 2.000 Euro für den gebrauchten Golf oder 58.000 Euro für einen Porsche Cayenne in der Grundausstattung sind dabei vermutlich recht durchschnittliche Preise für Ottonormalbürger. Wer dagegen auf Oldtimer steht, muss meist nicht nur höhere Summen auf den Verkaufstisch blättern, sondern auch ein geschicktes Händchen und eine gut ausgestattete Heimwerkstatt besitzen. Klar, dass das älteste fahrende Auto der Welt noch um einiges preisintensiver ist als ein stinknormaler Oldtimer: Schlappe 3,4 Millionen Euro war einem Käufer bei der Auktion der De Dion Bouton Et Trapardoux Dos-A-Dos Steam Runabout von 1884 wert. Wow!

[foto id=“383742″ size=“small“ position=“left“] Die Versteigerung des Rounabout im Haus RM Auction in Pennsylvania löste wahre Begeisterungsstürme des anwesenden Publikums aus: So soll die Menge von der Präsentation des Fahrzeugs auf der Bühne bis nach dem Fallen des Hammers andauernd geklatscht haben. Bevor er unter den Hammer kam war der Rounabout über 81 Jahre im Besitz einer Familie. Er ist einer von sechs noch existierenden Rounabouts, von denen Ende des 19. Jahrhunderts insgesamt 20 gebaut wurden. Das dreirädrige Fahrzeug fährt gut 60 km/h, sein Tank ist für eine Reichweite von 30 Kilometern ausreichend.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo