Alkohol

Alkohol auf dem Fahrrad: ADAC warnt Politiker
Alkohol auf dem Fahrrad: ADAC warnt Politiker Bilder

Copyright: ADFC/Oliver Tjaden

Das werden viele Radfahrer gar nicht gerne hören. Beim Reiz-Thema „Promillegrenze“ spricht sich der ADAC jetzt für einen eigenen Bußgeld-Tatbestand für Radfahrer aus. Zuletzt wurde Kritik am geltenden Alkohol-Grenzwert für Radfahrer von 1,6 Promille laut. Diesen hatte der Bundesgerichtshof vor etwa 30 Jahren auf Grundlage wissenschaftlicher Untersuchungen festgelegt. Doch aktuelle Tests zeigen, dass viele Radfahrer bereits ab 1,1 Promille im Sattel zu einem Sicherheitsrisiko werden. Sollten sich die Ergebnisse bestätigen, müsste laut ADAC der Gesetzgeber aktiv werden. Damit würde deutlich gemacht, dass auch stark alkoholisiertes Radfahren erhebliche Gefahren mit sich bringt.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW-Service

VW-Service "We Experience" geht ans Netz

BMW bringt weiteren E-Kleinstroller

BMW bringt weiteren E-Kleinstroller

Der Opel Corsa fährt ins Elektrozeitalter

Der Opel Corsa fährt ins Elektrozeitalter

zoom_photo