Allianz-Film: „Kinder – Richtig anschnallen!“
Allianz-Film: Bilder

Copyright: auto.de

Willi Weitzel beantwortet in einem Allianz Film Kindern alle Fragen rund um den Sicherheitsgurt. Die Allianz, der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und der Automobilclub von Deutschland (AvD) stellen den Film kostenlos allen 36 000 Schulen und der Polizei in Deutschland zur Verfügung.

In dem Film findet Willi Weitzel heraus, warum der Sicherheitsgurt Lebensretter Nummer Eins ist. Zusammen mit dem Allianz Zentrum für Technik hat er sich mit der Sicherheit von Kindern im Auto beschäftigt. Daraus entstand der Allianz Film „Kinder: Richtig anschnallen!“ der sich speziell an Kinder zwischen 6 und 12 Jahren und deren Eltern wendet.

Bei Unfällen werden jährlich über 10 000 Kinder im Auto verletzt. Im Jahr 2008 erlitten rund tausend Kinder als Mitfahrer schwere und schwerste Verletzungen. Eine häufige Ursache ist, dass in der Altersgruppe zwischen 6 und 12 Jahren außerorts jedes dritte Kind (37 Prozent) und innerorts fast jedes zweite (42 Prozent) nicht in einem altersgerechten Rückhaltesystem oder gar nicht gesichert ist.

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) wird der Film (FSK 0) allen Schulen und der Polizei in Deutschland zur Verfügung gestellt.

Video: Willi Weitzel: Richtiges Anschnallen rettet Leben

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo