Alpina

Alpina: Jubiläumsmodell auf der IAA
auto.de Bilder

Copyright: Alpina

BMW-Veredler Alpina feiert 50. Firmenjubiläum und stellt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (17. bis 27. September) in Frankfurt am Main den überarbeiteten B3 und D3 Bi-Turbo auf Basis des BMW 3er vor. Außerdem wird ein erwartungsgemäß üppig motorisiertes Jubiläums-Modell gezeigt.
auto.de

Copyright: Alpina

Alpina B3

Der B3 ist als Limousine und Touring zu haben, sein Dreiliter-Reihensechszylinder leistet 301 kW/410 PS und stellt maximal 600 Nm zur Verfügung. Vor allem an Front und Heck ist die Überarbeitung zu erkennen, etwa am neuen Frontspoiler und den jetzt in Chromglanz erstrahlenden Nieren des Kühlergrills, den serienmäßigen LED-Scheinwerfern und den in die Heckblende integrierten Doppel-Endrohren.

Alpina D3

Diese Neuerungen sind auch am 257 kW/350 PS starken D3 zu sehen, dessen Dieselmotor laut Norm gerade mal 5,3 Liter pro 100 Kilometer schluckt. Die Spitze liegt bei 276 km/h.Ebenfalls in Frankfurt zu sehen ist das BMW Alpina B6 Bi-Turbo Coupé Edition 50. Die Sonderserie zum runden Unternehmensgeburtstag verfügt mit dem 441 kW/600 PS starken und 800 Nm liefernden 4,4 Liter V8 Bi-Turbomotor über den laut Alpina „leistungsstärksten Antrieb der Firmengeschichte“. Das Coupé schafft 330 km/h Spitze.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Die LiveWire bietet dank ihres tiefen Schwerpunkts reichlich unkomplizierten Kurvenspaß.

Harley-Davidson LiveWire: Kaum Sound, viel Fun

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat 1.2 Lounge.

Unser All-Time-Favourite: Der Fiat 500 1.2 Lounge

zoom_photo