Altreifen-Recycling mit der Mikrowelle

Altreifen-Recycling mit der Mikrowelle Bilder

Copyright: auto.de

Alte Autoreifen zu Kraftstoff verarbeiten können soll eine Mikrowellen-Technik der US-Firma Global Resource Corporation.

Der Gummiabfall wird mit Strahlen ähnlich denen einer Haushalts-Mikrowelle beschossen und zerlegt sich daraufhin in seine Bestandteile. Aus einer Tonne Altreifen lassen sich so nach Unternehmensangaben rund 450 Liter Dieselöl, 5 000 Kubikmeter Heizgas und rund 90 Kilogramm Stahl gewinnen.

Der aktuelle Prototyp der Anlage soll nun zusätzlich hochreinen Ruß für die Herstellung neuer Reifen gewinnen können.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo