AMI 2014: Probefahrten im realen Straßenverkehr
AMI 2014: Probefahrten im realen Straßenverkehr Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Messe Leipzig

Auf der Auto Mobil International in Leipzig (31.5.- 8.6.2014) haben die Besucher die Möglichkeit, viele aktuelle Modelle auf der Straße bei Probefahrten hautnah zu erleben. Volker Lange, Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK): „Die AMI steht seit jeher nicht nur für Anschauen, sondern auch für Mitmachen und intensives Ausprobieren. Die Aussteller laden dazu ein, ihre Modelle auf Herz und Nieren zu testen. Ihre Fahrzeuge stehen für Probefahrten im Stadtverkehr, auf Landes- und Bundesstraßen sowie der Autobahn zur Verfügung.“

Die Anmeldung ist direkt an den Messeständen der Hersteller möglich. Wichtige Voraussetzungen: Messeeintrittskarte, gültiger Führerschein und Fahrtüchtigkeit. Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe: „Wer darüber nachdenkt, sich in Kürze ein neues Auto anzuschaffen, wer sein Wunschauto einfach mal ausprobieren oder sich einen persönlichen Eindruck von alternativer Mobilität verschaffen möchte, ist auf der Auto Mobil International 2014 goldrichtig“. Die ständig aktualisierte Übersicht zum Probefahrtangebot ist zu finden unter http://www.ami-leipzig.de/Programm/Rahmenprogramm/ProbefahrtenundSpritsparstunde/ (ampnet/nic)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Golf Variant Comfortline.

Unser neuer Liebling: Der VW Golf Variant Comfortline

Nissan Qashqai Tekna+.

Vorstellung des Nissan Qashqai 1.3 DIG-T Tekna Plus

VW Golf Comfortline.

VW Golf 1.5 Comfortline: Es ist Volkes Wille

zoom_photo