Neuer Designdirektor von Ford

Amko Leenarts leitet europäische Designabteilung von Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Ford

Amko Leenarts ist heute zum Designdirektor von Ford in Europa ernannt worden. Er tritt die Nachfolge von Joel Piaskowski an, der zum globalen Designdirektor am Stammsitz in Dearborn (USA) berufen worden ist.

Amko Leenarts ist verantwortlich für das Exterieur- und Interieurdesign der Fahrzeuge, die federführend in Europa entwickelt werden. Er wird ein Team von mehr als 275 Mitarbeitern in den Designstudios von Ford in Köln-Merkenich und im Dunton Technical Center in Essex (Großbritannien) leiten.

Als Director, Global Interior Design, Ford Motor Company, war Leenarts zuvor verantwortlich für das Innenraum-Design der Marken Ford und Lincoln weltweit. Er ist seit 2012 im Unternehmen und absolvierte die Academy of Arts im niederländischen Groningen mit einem Abschluss im Fach Innenarchitektur. Aufgrund seiner Leidenschaft für Autodesign studierte Leenarts weiter am Royal College of Art in London, die er mit einem Master in Vehicle Design abschloss. Leenarts berichtet in seiner neuen Funktion an Moray Callum, Vice President, Design.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Zum Kona gesellt sich der Hyundai Bayon

Zum Kona gesellt sich der Hyundai Bayon

Subaru Impreza e-Boxer: Unauffälliger Wegbegleiter

Subaru Impreza e-Boxer: Unauffälliger Wegbegleiter

Fahrbericht VW Arteon Shooting Brake: Schrullige Karosse hübsch verpackt

Fahrbericht VW Arteon Shooting Brake: Schrullige Karosse hübsch verpackt

zoom_photo