Aston Martin gewährt einen Blick durch das Schlüsselloch

Aston Martin: SUV-Luxus für knapp 200.000 Euro

Der DBX ist das erste SUV der Briten. Bilder

Copyright: Aston Martin

auto.de Bilder

Copyright: Aston Martin

Noch vor der weltweiten Präsentation des ersten SUV der britischen Luxusmarke zeigt der Autobauer das erste Bild vom Innenraum des DBX. Fest steht auch, wie viel Geld man für das Auto auf den Tisch legen muss: in Deutschland immerhin 193.500 Euro. Vorbestellbar ist der neue DBX bereits ab dem Datum seiner offiziellen Präsentation (20. November 2019).

Ansprüche erfüllt

Diese wurden durch eine intensive Kundenforschung ermittelt. So ermöglichte der Radstand dem Designteam, den Platz innerhalb der Kabine zu optimieren und dennoch eine niedrige Dachlinie zu erhalten.

Ein weiteres Beispiel: Über sechs Monate lang konzentrierte man sich ausschließlich auf die Bestimmung der Fahrerposition innerhalb des Fahrzeugs. Unter dem Strich soll ein sportliches Fahrerlebnis mit höchstmöglicher Sicherheit kombiniert werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Seat Leon e-Hybrid vor dem archäologischen Park i

Unterwegs mit dem Seat Leon e-Hybrid zu den alten Römern in Xanten

c-klasse_allterrain

Mercedes-Benz C-Klasse All-Terrain im Anmarsch

Audi Q7 50 TDI Quattro

Praxistest Audi Q7 50 TDI Quattro: Ruhiges Reisen ohne Schnörkel

zoom_photo