Audi

Audi A2 kommt erst 2016

Audi A2 kommt erst 2016 Bilder

Copyright: auto.de

In einem Konzernverband muss man auch einstecken können. So angeblich jetzt geschehen bei Audi. Wie das Magazin „Auto, Motor und Sport“ berichtet, bringen die Ingolstädter ihren zunächst für 2013/14 geplanten Kleinwagen A2 nun erst 2016 auf den Markt.

Gemeinsame Basis

Als Grund wird die Forderung des VW-Konzerns genannt, die Elektro-Plattform des Konzerns zu nutzen und nicht wie geplant eine eigene zu entwickeln. Als Basis für den A2 soll daher der Stadtwagen Up dienen. Denkbar sind zwei Antriebsvarianten, ein 73 kW/100 PS E-Motor mit Lithium-Ionen-Batterien und einer Reichweite von mindestens 250 Kilometer sowie ein Plug-in-Hybridantrieb mit einem Dreizylinder-Verbrennungsmotor und Leistungen zwischen 66 kW/90 und 77 kW/105 PS. Damit sollen bis zu 90 Kilometer rein elektrisch zurückgelegt werden können. Das neue Fahrzeug könnte optisch an den ersten A2 angelehnt werden, der zwischen 1999 und 2005 gebaut wurde, damals allerdings nicht besonders erfolgreich war.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo