Audi

Audi A3 überzeugt bei ungewöhnlichem Crashtest

Simuliert wurde ein seitlich versetzter Frontalaufprall mit einer Geschwindigkeit von 60 km/h gegen einen Lkw mit Unterfahrschutz.
Crashtest Audi A3 mit Lkw. Foto: Auto-Reporter/Audi
Der Fußbereich des Fahrzeugs wies nach Angaben von Audi nur minimale Deformationen auf und auch die Frontscheibe blieb intakt. Für zusätzlichen Schutz sorgten neben der hochsteifen Karosserie die aktiven Insassenschutzsysteme wie der Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurt mit Gurtstraffung und Gurtkraftbegrenzung sowie Fullsize-Airbags für Fahrer und Beifahrer. (nic)
9. November 2004, Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Nissan Z Proto

Nissan Z Proto: 50 Jahre und kein bisschen leise

Ford Puma ST

Ford Puma ST: Performance-Zuwachs

Hyundai i30 N

Hyundai i30 N bekommt ein Doppelkupplungsgetriebe

zoom_photo