Audi

Audi A5 DTM erstmals im finalen Outfit

Audi A5 DTM erstmals im finalen Outfit Bilder

Copyright: auto.de

Audi A5 DTM erstmals im finalen Outfit Bilder

Copyright: auto.de

Audi A5 DTM erstmals im finalen Outfit Bilder

Copyright: auto.de

Audi A5 DTM erstmals im finalen Outfit Bilder

Copyright: auto.de

Fünf Wochen vor dem mit besonders großer Spannung erwarteten Auftakt der DTM am 29. April auf dem Hockenheimring bekennt Audi Farbe: Bei den offiziellen DTM-Testfahrten in Valencia fahren vier neue Audi A5 DTM erstmals in ihrem finalen Outfit. Auch die Designs der anderen vier Einsatzfahrzeuge sowie die Partner für das Projekt „Titelverteidigung“ stehen fest.

In Valencia zu sehen sind die neuen Einsatzfahrzeuge von Mattias Ekström, Mike Rockenfeller, Timo Scheider und Edoardo Mortara. Die A5 DTM im Design von Filipe Albuquerque, Rahel Frey, Miguel Molina und Adrien Tambay werden 14 Tage später vom 2. bis 5. April bei den Testfahrten in Hockenheim erstmals im Einsatz sein.

Mit dem Test in Valencia hat für die drei Audi Sport Teams Abt Sportsline, Phoenix und Rosberg der „final Countdown“ zur neuen DTM-Saison begonnen. Verlassen kann sich Audi bei seinem DTM-Projekt wie in den vergangenen Jahren auf starke Partner, deren Markenzeichen auf den insgesamt acht neuen Audi A5 DTM, den Trucks, der Boxenausstattung und natürlich den Overalls der Audi-Fahrer zu sehen sein werden.

In gewohnter Optik präsentieren sich die beiden Fahrzeuge des zweifachen DTM-Champions Mattias Ekström (S) und des Spaniers Miguel Molina:[foto id=“410938″ size=“small“ position=“left“] Ihre blauen Audi A5 DTM ziert der markante rote Bulle des österreichischen Energy-Drink-Herstellers Red Bull.

Einen anderen Farbton hat das Gelb, mit dem Mike Rockenfeller (D) an den Start geht: Der Le-Mans-Sieger von 2010 fährt den A5 DTM in jenem auffällig leuchtend gelb-grünen Design, mit dem Martin Tomczyk im vergangenen Jahr den DTM-Titel für Audi gewann. Sponsor ist die Schaeffler-Gruppe mit ihren Produktmarken LuK, INA und FAG.

Bunter geworden ist auch das Einsatzfahrzeug von Edoardo Mortara (I/F), Rookie des Jahres 2011: Die schwarze Grundfarbe steht nach wie vor für das Männermagazin Playboy. Der rote Farbverlauf auf den Fahrzeugflanken seines A5 DTM ist für die Audi Sport performance cars reserviert.

Weiterhin blau ist der Audi von Filipe Albuquerque. Der Portugiese wirbt wie bisher für die Fernsehzeitschrift TV Movie aus der Bauer Media Group.

Der silber-weiße achte Audi A5 DTM, der von Neuling Adrien Tambay (F) pilotiert wird, trägt den Schriftzug „Audi ultra“. Unter diesem Begriff bündelt die Marke mit den vier Ringen ihre ultra-Leichtbau-Technologie, die Audi erstmals auch in der DTM einem großen Publikum näherbringen möchte.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo