Audi

Audi A6 Allroad Quattro: Die Mischung macht´s

Bei einer Länger von 4,93 Metern haben im familienfreundlichen Innenraum fünf Personen bequem Platz, trotzdem offeriert der neue Audi A6 Allroad Quattro einen Hauch von Sportlichkeit. Interessenten dürfe es also genug geben für das Fahrzeug, das Audi jetzt auf dem Genfer Automobilsalon erstmals dem Publikum vorstellte.
Als Antrieb stehen vier Motoren zur Wahl: zwei Benziner und zwei Diesel. Der 3.2 FSI-V6 leistet 255 PS, der 4.2 FSI-V8 hat 350 PS unter der Haube. Der kleine Benziner beschleunigt den Allroad in 7,2 Sekunden von Null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 242 km/h erreicht. Den Durchschnittsverbrauch gibt Audi mit 11,2 Liter auf 100 Kilometer an. Mit dem V8 erreicht der Allroad maximal 250 km/h, sprintet in 6,3 Sekunden von Null auf 100 km/h und schluckt im Schnitt ebenfalls 11,2 Liter.Bei den Selbstzündern liefern 2,7 Liter Hubraum 180 PS (215 km/h, 9,3 Sekunden und 8,7 Liter im Schnitt ), der stärkere Diesel bringt es auf 233 PS. Hier ist das Maximum bei 231 km/h erreicht, wobei der Standardsprint in 7,5 Sekunden gelingt bei einem Verbrauch von durchschnittlich 8,4 Liter. (ar/hg)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo