Audi A7 aus Origami

Was wir spätestens zur Einschulung fast alle beherrscht haben, fällt den meisten im Erwachsenenalter richtig schwer: Papier zu Hüten oder gar kleinen Schiffchen falten. Da muss man für den Kindergeburtstag heimlich vorher mit Youtube-Video nochmal üben, um sich nicht völlig vor den Kleinen zu blamieren. Wer jedoch gleich ein ganzes Auto in Origami-Kunst falten kann, muss sich mit solchen Problemen der Normalsterblichen nicht aufhalten. So faltete Taras Lesko mal eben einen stilechten Audi A7 aus Papier zusammen. Inklusive Innenraum.

Insgesamt 285 Blatt Papier, verwendet als mehr als 750 Einzelteile, benötigte der Papierkünstler, um das blaue Audi-Kunstwerk anzufertigen. Natürlich ließ er den 245 Stunden ewig dauernden Arbeitsprozess auch gleich mit filmen. Aber keine Angst, der Entstehungsprozess wurde moderner Schnittechnik sei dank, auf knappe drei Minuten zusammen geschnitten. Definitiv das Angucken wert:

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

zoom_photo