Audi blickt in Le Mans in die Zukunft

Audi blickt in Le Mans in die Zukunft Bilder

Copyright: auto.de

Audi R 8 E-tron. Bilder

Copyright: auto.de

Audi R 8 E-tron. Bilder

Copyright: auto.de

Audi R 8 E-tron. Bilder

Copyright: auto.de

Audi R 8 E-tron. Bilder

Copyright: auto.de

Autorennsport ist nicht zuletzt auch Motorenlärm. Vielleicht wird sich das eines Tages bei einigen Teilnehmern ändern.

Mit einer Demonstrationsfahrt von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben wurde heute Mittag in Le Mans schon ein Mal ein Blick in die Zukunft geworfen. Audi stellte mit dem lautlosen R 8 E-tron dabei seinen jüngsten Technikträger vor. Mit 4500 Newtonmetern Drehmoment und 230 kW / 313 PS beschleunigt der Elektro-Sportwagen in 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h.

Vier Elektromotoren treiben jeweils eines der vier Räder an und stellen damit den Quattro-Antrieb der Zukunft dar. Jedes Rad des 4,43 Meter langen R 8 E-tron kann einzeln beschleunigt werden, was ein deutliches Plus an Dynamik bedeutet. Im Versuchsfahrzeug wird die Höchstgeschwindigkeit zunächst noch auf 200 km/h begrenzt. Die Reichweite gibt Audi mit 250 Kilometern an. Dias Wiederaufladen einer leeren Batterie dauert sechs bis acht Stunden. Mit Starkstrom sind es nur noch etwa zweieinhalb Stunden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo