Audi

Audi: Der alte Wanderer kommt zur Donau Classic
Audi: Der alte Wanderer kommt zur Donau Classic Bilder

Copyright: Audi

Er war eines der edelsten deutschen Cabriolets der 30er Jahre, der Wanderer Stromlinie Spezial. Mit drei dieser Wagen gewann die Auto Union AG vor 75 Jahren den renommierten „Coupe des Constructeurs“ der Fernfahrt Lüttich-Rom-Lüttich. 4 530 Kilometer hatten die Fahrer damals zu bewältigen. Anhalten durften sie nur zum Tanken.

Jetzt soll der dreimalige Le-Mans-Sieger Rinaldo Capello das Prachtstück bei der Donau Classic pilotieren. Audi Tradition hatte die Karosse im Jahr 2003 aufwändig neu aufbauen lassen. Der Wanderer ist eines von neun noblen Oldtimern, die Audi in den Regionen Donaumoos, Altmühltal und Hallertau präsentieren will.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Golf GTI.

Fahrvorstellung VW Golf GTI: Nahezu perfekt

Noch leicht getarnt: Mercedes-Benz S-Klasse.

Mitfahrt Mercedes-Benz S-Klasse: Die neue Messlatte

Den Hyundai i20 gibt es ab 13.637 Euro

Den Hyundai i20 gibt es ab 13.637 Euro

zoom_photo