Audi

Audi gibt Ausblick auf Top-Modell des TT

Audi gibt Ausblick auf Top-Modell des TT Bilder

Copyright: Audi

Das sportliche Potential des neuen TT demonstriert Audi jetzt mit dem TT Quattro Sport Concept. Das auf dem Genfer Autosalon gezeigte Showcar mit Allradantrieb hat einen 309 kW/420 PS starken 2,0-Liter-Turbomotor mit 450 Newtonmetern maximalem Drehmoment unter der Haube. Der beschleunigt den nur 1 344 Kilogramm schweren zweisitzigen Sportwagen in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Damit übertrifft der Benzin-Direkteinspritzer den Einstiegsmotor des zeitgleich präsentierten des Serien-TT mit 135 kW/184 PS um mehr als das Doppelte, und das bei gleichem Hubraum. Ähnliche Leistungsdaten wird wohl auch die geplante RS-Version des TT aufweisen. Audis Technik-Vorstand Ulrich Hackenberg bezeichnet die Studie als „eine extreme Fahrmaschine für Motorsport-begeisterte Kunden“.

Optisch macht der TT quattro sport concept mit üppig dimensioniertem Kühlergrill und Lufteinlässen mit dunklen Rautengittern, 20-Zoll-Rädern mit Zentralverschluss sowie einem feststehenden Heckspoiler und diversen Anbauteilen aus CFK auf sich aufmerksam. Im Innenraum des Showcars sorgen unter anderem tief montierte Renn-Schalensitze mit Vierpunktgurten für eine sportliche Note. Großzügig kommt hier Alcantara zum Einsatz. Zur Gewichtsoptimierung entfallen die Armablagen und Lautsprecher ? der Porsche 911 GT3 RS lässt grüßen. In den Gepäckraum der Studie passen laut Audi immerhin zwei Rennhelme.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo