Audi

Audi-Mitarbeiter gestalten Stuhl für guten Zweck

Audi-Mitarbeiter gestalten Stuhl für guten Zweck Bilder

Copyright: auto.de

60 Holzstühle hat die Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft Satcom Gemini im Rahmen des Projektes „Chairity 2012“ vergeben. Einen davon erhielt Audi in Neckarsulm. Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen haben den Stuhl am Audi-Freiwilligentag umgestaltet und ein Unikat daraus gemacht. Es wird, wie die übrigen 59 Stühle, zugunsten der Kinderhilfsaktion „Herzenssache“ auf Ebay versteigert.

Das Mitarbeiterteam gestaltete am Standort Neckarsulm aus einem einfachen Holzstuhl ein Kunstwerk. Den Stuhl bequemer, leichter, hochwertiger und sportlicher zu machen, war ihr Ziel. „Bei der Gestaltung sind alle Kompetenzen des Produktions- und Entwicklungsstandorts Neckarsulm eingeflossen. So ist aus diesem Stuhl ein echter Audi geworden“, sagt Alexander Müller, Leiter der Produktionssteuerung und Logistik der Quattro GmbH und Pate des Projektes „Chairity 2012“.

Insgesamt gingen 60 Stühle an Prominente, Kommunen, Fußballvereine und Unternehmen aus Baden-Württemberg. Die entstandenen Kunstwerke sind bis zum 5. Dezember in der Staatsgalerie Stuttgart zu sehen und werden parallel auf Ebay für den guten Zweck versteigert, der Audi-Stuhl vom 28. November bis 7. Dezember 2012 unter dem Stichwort „Audi Stuhl Chairity2012“. Die Gesamtsumme der Versteigerungen wird am 7. Dezember in der Sendung „Herzenssache – Der Große Abend“ im SWR-Fernsehen bekanntgegeben. Der Erlös kommt der „Herzenssache“ zu Gute, einer Kinderhilfsaktion des SWR, SR und der Sparda-Bank in Baden-Württemberg.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo