Audi shared fleet

„Audi shared fleet” in Berlin

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Der neue Fuhrpark-Service „Audi shared fleet“ kommt nun auch nach Berlin. Der Start-up-Campus „Factory Berlin“ hat sich für die innovative Mobilitätslösung entschieden und am Donnerstagabend seinen neuen Fuhrpark offiziell in Betrieb genommen.

Auslastung ihres Fuhrparks optimieren

Unternehmen können die Auslastung ihres Fuhrparks optimieren und die Standzeiten der Automobile auf ein Minimum senken, zudem haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, die Autos aus dem Fuhrpark von Audi shared fleet privat zu attraktiven Konditionen zu fahren, etwa nach Feierabend oder am Wochenende. Die gemeinsame Nutzung wird über ein Online-Buchungsportal koordiniert. Jeder Mitarbeiter erhält eine persönliche Mitgliedskarte, mit der er schlüssellos Zugang zu allen Autos hat.

Audi übernimmt Tanken, die Reinigung und den Service

Um jederzeit fahrbereite Autos zu gewährleisten, übernimmt Audi das Tanken, die Reinigung und den Service des Fuhrparks. Mit dem „pay-per-use“‑Angebot erhält der Kunde über die klassische Leasing-Variante hinaus ein flexibles Abrechnungsmodell, in dem er nur die reine Nutzungszeit zahlt. Den Fuhrpark kann er dabei frei aus der gesamten Audi Modell- und Technologiepalette zusammenstellen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford Mustang Mach-E GT

Vorstellung Ford Mustang Mach-E GT: Sportlich kann er

Hyundai Staria

Fahrbericht Hyundai Staria: Der Bulli bekommt Konkurrenz

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

zoom_photo