Audi

Audi verspricht neuartiges Klangerlebnis
Audi verspricht neuartiges Klangerlebnis Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Audi

Audi wird den neuen TT in der Topausstattung mit einem Soundsystem von Bang & Olufsen inklusive „Symphoria“ ausrüsten. Ein Prozessor analysiert über ein Mikrofon Störgeräusche im Innenraum, um das Klangbild zu optimieren; im Zusammenspiel mit der MMI Navigation plus ertönt der Klang auch im 5.1 Surroundformat. Der Verstärker steuert mit 680 Watt Leistung zwölf Lautsprecher inklusive zwei Centerspeakern und zwei gekapselten Bassboxen in den Türen an.

Optisch hebt sich die Anlage durch die am Rand der Tiefton-Lautsprecher verlaufende Leiste aus eloxiertem Aluminium ab, die das Logo der dänischen HiFi Spezialisten trägt; ein schmaler Lichtleiter strahlt weißes LED Licht ab.Audi hat gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen in Erlangen hat die Technologie Symphoria entwickelt, eine Software zur Nachbereitung und Wiedergabe von Audiosignalen.

Im ersten Schritt trennt das Programm die einzelnen Klangkomponenten innerhalb des Signals. Anschließend verteilt es die getrennten Audiokomponenten im Innenraum des Autos. Das Klangbild erhält dadurch mehr Weite und Tiefe und vermittelt laut Audi einen „völlig neuen räumlichen Eindruck“.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Kia X-Ceed Launch.

Kia X-Ceed Launch: Eine sichere Sache

Kampf gegen Corona: Die Autoindustrie macht mobil

Kampf gegen Corona: Die Autoindustrie macht mobil

Gebrauchtwagenverkauf in Zeiten des Corona-Virus

Gebrauchtwagenverkauf in Zeiten des Corona-Virus

zoom_photo