Audi vs. Eminem – Musik und Werbung
Eminem Quelle: DPA Bilder

Copyright: auto.de

Der weltweit Bekannte Rapper Eminem ist ein wenig verärgert darüber, wie mit seiner Musik umgegangen wird. Audi soll im neuesten Werbespot sein Lied „Lose Yourself“ verwendet haben, welches dummerweise auch in einem Chrysler-Werbespot läuft.

Der „bad guy by nature“ wurde anscheinend nicht gefragt (und natürlich auch nicht bezahlt) ob Audi seinen Titel „Lose Yourself“ verwenden dürfe. Die Beats, die im neuesten Werbespot zu hören sind, klingen nämlich exakt wie der Song von Eminem. Wie peinlich. Die VW-Tochter aus Ingolstadt sieht sich wohl jetzt mit einem Gerichtsverfahren konfrontiert.

Als ob dies nicht schon peinlich genug wäre, läuft besagter Song in den Vereinigten Staaten bereits in einem Chrysler-Werbespot. Handlung: genau wie im Audi-Werbespot ist eine edle Limousine zu sehen, die elegant durch die Nacht streift! Das sich Audi da mal nicht „verliert“. Gerade jetzt, wo VW in den Staaten groß durchstarten will und auch ein neues Werk im Süden des Landes baute (auto.de berichtete bereits).

Bei Audi „prüfe“ man derzeit die Vorwürfe (wie lang kann das wohl dauern?). Der renommierte Autohersteller betonte, dass das Video „nur einmal und das in einem begrenzten Kreis“, einer Presseveranstaltung, gezeigt wurde.Zu dumm nur, dass es der Werbespot trotzdem ins Netz geschafft hat (man schaue ans Textende). Die Öffentlichkeit tut dann in noch ihr Übriges, den deutschen Autohersteller zu zerreißen. Auf Portalen wie Youtube kann man nun nette Kommentare lesen.

Audi – you did COPY, RIGHT?!

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo