Audi

Audi-Wettbewerb zum Autobau der Zukunft

Audi-Wettbewerb zum Autobau der Zukunft Bilder

Copyright: auto.de

Audi hatte im Sommer 2010 den „Audi Production Award“ gestartet. Thema ist der Autobau im Zeitalter der Elektromobilität, Studenten und wissenschaftliche Mitarbeiter aus Deutschland und Ungarn reichten vielfältige Konzepte ein. In dieser Woche nun sind die sechs Teams mit den innovativsten Ideen für einen zweitägigen Workshop bei Audi in Ingolstadt zu Gast.

Während des Workshops vertiefen die Studenten ihre Konzepte und erhalten ein unmittelbares Feedback von Audi-Experten. Umgekehrt verspricht sich der Automobilhersteller neue Impulse seitens der Studenten, eine klassische Form der „Open Source“ im Innovationsprozess.

Die Konzepte thematisieren die unterschiedlichsten Bereiche der Automobilfertigung – von der Herstellung von Elektromotoren bis hin zu Lösungen für einen verbesserten Werkstoffeinsatz. „Es ist sehr aufschlussreich, direktes Feedback von Experten aus der Produktion zu bekommen“, sagt Teilnehmer Michael Schacht von der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg. „Man lernt dadurch, welche Punkte in der Praxis realisierbar sind und welche eher nicht – und es macht außerdem richtig Spaß.“ Weiter profitieren die Finalisten von einer Führung durch die Audi-Produktion und hören Fachvorträge über Fertigungsprozesse.

Die Möglichkeit zum direkten Gedankenaustausch mit hochrangigen Audi-Managern bietet sich den Teilnehmern dann bei der Abschlussveranstaltung des Workshops.

Im Anschluss haben die Teams zwei Wochen Zeit, ihren Konzepten den letzten Feinschliff zu geben. Dann wählt eine Jury den Sieger des Audi Production Awards aus, die Preisverleihung findet Anfang Dezember statt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo