Fernbus

Auf Achse: Deutsche Fernbusse im Kommen
auto.de Bilder

Copyright: Touring Eurolines Germany

Boom bei den deutschen Fernbussen: Insgesamt 19,6 Millionen Fahrgäste nutzten 2014 den Bus. Das sind mehr als doppelt so viele Kunden wie im Jahr zuvor. Was sind die Gründe? Immer größere Liniennetze, günstige Preise und natürlich auch der Bahnstreik, erklären die Experten des Portals Fernbusse.de. Auch der Anteil der grenzüberschreitenden Fahrten stieg seit 2012 kontinuierlich an und liegt inzwischen bei 2,9 Millionen Fahrgästen.Nicht nur der Bekanntheitsgrad der Fernreisebusse nahm zu, sondern auch das Angebot. So standen Reisenden im Dezember 2014 pro Woche 7 300 Fernbusfahrten zur Verfügung. Das ist ein Plus von 43 Prozent gegenüber Dezember 2013. Was gab es 2014 sonst noch in der Bus-Branche? Im November verließ der ADAC das gemeinsame Unternehmen ADAC Postbus, das aber von der Post weitergeführt wird. Ebenfalls im November musste der Fernbus-Pionier DeinBus.de Insolvenz anmelden, konnte aber kurz vor Weihnachten durch einen neuen Investor gerettet werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Peugeot 208: Flotter Franzose mit langer Leitung

Peugeot 208: Flotter Franzose mit langer Leitung

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Volkswagen T-Roc R.

Bitte mehr: Fahrvorstellung Volkswagen T-Roc R

zoom_photo