Auf den Hund gekommen – Honda und Toyota Corolla buhlen um Hundeliebhaber

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Mein Hund, mein bester Freund. Ihr Hund hat in jeden Fall seinen Platz im Ehebett sicher – anders als Ihr schnarchender Ehemann, Ihr Vierbeiner ziert statt dem klassischen Familienfoto Ihren Schreibtisch im Büro und seien wir mal ehrlich, den Feierabend verbringen Sie oft auch lieber mit einem ausgiebigen Spaziergang mit ihm als mit Ihrer Ehefrau? Sicher ist dann Ihr Hund auch ein wichtiges Kriterium beim Kauf Ihres neuen Autos! Erst wenn er sich so richtig wohlfühlt, tun Sie es auch?!

Die japanischen Autohersteller Honda und Toyota scheinen diesen Trend für Japan bereits erkannt zu haben und buhlen nun mit ihren Websites C loves Dog (Toyota) und Honda Dogs (Honda) um die Gunst all derer, für die Hunde das Größte sind. Leider nur für die, die der japanischen Sprache mächtig sind – die Website gibt´s nämlich nicht auf Englisch.

Doch auch Hundeliebhaber ohne Japanisch-Kenntnisse kommen dank der vielen Bilder auf ihre Kosten:

Schritt für Schritt wird bei „Honda Dogs“ gezeigt, wie der Hund in die Doggy-Bag, mit ihr ins Auto gelangt und sicherheitsgemäßt richtig festgeschnallt wird. Weitaus komfortabler für den reisenden Hund ist das Modell „Pet Sheet Mat“, bei dem die Vierbeiner auf einer rutschfesten und feuchtigkeitsabsorbierenden Matte auf der Rückbank Platz nehmen können. Da bleiben die Kinder eben zu Hause, für die gibt´s nämlich auf der Rückbank keinen Sitzplatz mehr!

Auch Toyota wirbt mit dem Idyll von Kind, Kegel und Hund und propagiert den Corolla als DAS Auto für alle Hund und Herrchen.Da wird in drei Schritten der Weg zum gelungenen Wochenendausflug mit Hund aufgezeigt – in Doggy-Bag, die am besten im Toyota Land Cruiser Platz findet. Die Ideen für den Hund im Auto sind bei Honda und Toyota gleich – Tasche, rutschsichere Matte, Schutz für den Kofferraum. Auch wer mit seinem liebsten Haustier und dem Auto verreisen will, findet Hilfe: Toyota bietet einen genauen Routenplan mit anderthalbstündigen Pinkelpausen für Tier und Mensch und Hinweisen auf hundefreundliche Cafés und Schlafunterkünfte, Honda gibt Tipps für die Reise mit dem Mietwagen.

Sind Hunde heute der neue Trend in Japan nach alleinstehenden Frauen und Kinderkriegen im Rentenalter, wie Zeitungen weltweit fragen? Breitet sich dieser Trend auch weltweit aus? Entscheidet beim Autokauf der Zukunft Waldis Bellen über Kauf oder Nicht-Kauf? Und wohin mit den lieben Kindern, wenn Wau Wau den Kleinen ihre Plätze wegnimmt..Welche Marken sind bei den Tieren angesagt? Wählt der zu Prahlerei geneigte Stadthund den angesagten dicken Geländewagen für´s Flanieren mitsamt Schlamm aus der Dose? Der nicht-kastrierte Casanova unter den Vierbeiner den feschen roten Flitzer und der familienfreundliche Bernhardiner wählt den VW Bulli? Wollen die lieben Vierbeiner wirklich lieber im Auto durch die Gegend kutschieren als durch Matsch und Pfützen zu toben?

Bedenke: Das gute Verhältnis zwischen Mensch und Hund beruht nicht zuletzt darauf, dass Hunde keine Menschenkenntnis besitzen.

[foto id=“35670″ size=“full“]

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo