Aufgefrischter Nissan 350Z am Lac Leman
Aufgefrischter Nissan 350Z am Lac Leman Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

Nissan feiert auf dem Genfer Salon (Publikumstage 8. bis 18. März) die Weltpremiere eines neuen Modells.

Die Japaner lassen sich dabei aber nicht in die Karten blicken und verweisen auf die Pressekonferenz am 6. März. Parallel dazu debütiert die jüngste Auflage des Sportwagens 350Z am Lac Léman vor europäischem Publikum.

3,5-Liter-V6-Motor mit 313 PS

Die neue Generation des 3,5-Liter-V6-Motors hält mit dem neuen Modelljahr Einzug im Sportler. Die Leistung des zu 80 Prozent modifizierten Triebwerks stieg um zwölf auf jetzt 313 PS (230 kW) bei 6800 U/min an. Das maximale Drehmoment nahm auf 358 Nm bei 4800 Umdrehungen zu. Die von 10,3 auf 10,6:1 erhöhte Verdichtung soll vor allem im oberen Drehzahlband zusätzliche Leistung freisetzen. Den Energie-Schub bewirken ein zweiflutiger Einlasskrümmer mit symmetrisch angeordneten und gleich langen Ansaugrohren, eine variable Ventilsteuerung mit nochmals weiterem Verstellbereich und identisch lange, den Abgasgegendruck reduzierende Auslasskanäle.

Erstmals aktive Kopfstützen

Von außen ist der Nissan 350Z des Jahrgangs 2007 an seiner leicht gewölbten Motorhaube zu erkennen. Dieser „Power-Dome“ schafft den für die neue Ansauganlage benötigten Platz – und soll optisch Anklänge an den Ur-240Z von 1969 wecken. Dazu offeriert Nissan drei frische Außenfarben, einen neuen Bezugsstoff innen und es kommen erstmals aktive Kopfstützen zum Einsatz.

(ar/sb)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo