Maserati

Aufgespießt: Mit dem Dreizack auf Promi-Jagd
auto.de Bilder

Copyright: Maserati

Mit Glanz, Gloria und Kim Gloss hat Maserati seinen ersten Showroom in Berlin eröffnet. Die in Hamburg geborene Sängerin war Stargast beim Opening am Kurfürstendamm 106-108.

Auf rund 200 Quadratmetern präsentiert der italienische Sportwagenhersteller sein Modell mit dem markanten Dreizack-Logo nun in der Bundeshauptstadt.Derweil profitiert der Showroom von seiner verkehrsgünstigen Einfahrt in den Park- und Servicebereich über die Katharinenstraße.

Betreiber des neuen Marken-Treffpunkts ist der Händler Dinnebier Premium Cars. Zur Premiere kamen 200 geladene Gäste, darunter auch zahlreiche Promis. „Wir freuen uns, einen so starken Partner wie Dinnebier Premium Cars in Berlin zu haben“, sagt Achim Saurer, Maserati Managing Director für die Regionen Deutschland, Österreich und die Schweiz: Außergewöhnlich sei auch die publikumswirksame Lage des Betriebs, durch die neue Zielgruppen für Maserati erreicht werden könnten.

Der Betreiber geht davon aus, in Berlin viele Maserati-Kunden zu gewinnen. „Wir sehen für Maserati in Berlin auch langfristig ein großes Vertriebspotenzial, das wir ausschöpfen wollen“, erklärt Uwe Dinnebier, Geschäftsführer von Dinnebier Premium Cars. Niederlassungsleiter Peter Jurisch meint: „Maserati ist am Ku’damm, wo die Marke auch hingehört – nicht irgendwo auf der grünen Wiese.“ In dem neuen Showroom könne man Interessenten ein umfassendes und zeitgemäßes Markenerlebnis bieten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 545e x-Drive.

BMW 545e x-Drive im Test

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

zoom_photo