MASERATI

Alfa Romeo SZ (1989–1993).

„Experimental-Sportwagen“ verlieh Alfa Romeo neuen Schwung

Im Prozess, der 1986 übernommenen Marke Alfa Romeo neues Leben einzuhauchen, griff Fiat auch unkonventionelle Ideen auf. Vittorio Ghidella, damals Präsident von Fiat, brachte persönlich das Projekt „Experimental Sportscar, 3.0 litre engine" ins

Maserati Quattroporte mit Luciano Pavarotti, 1985.

Maserati Quattroporte: Debüt als Staatskarosse

Vor 40 Jahren – im Dezember 1979 – wurde der damals neue Maserati Quattroporte der dritten Generation dem italienischen Staatspräsidenten Sandro Pertini vorgestellt. An der Zeremonie im Quirinalspalast in Rom nahmen auch Industrie- und Handelsmi

Echter Klassiker: der Maserati 5000 GT.

60 Jahre Maserati 5000 GT: Eine Legende

Im Grunde hat Reza Pahlavi Schuld. Denn der damalige Schah von Persien testete Ende 1958 einen Maserati 3500 GT und war begeistert. Aber: Er wollte eine Leistungssteigerung. Aus dem Wunsch wurde Wirklichkeit und am Ende der Maserati 5000 GT, der jetz

Das leicht gebogene Leucht-Element wird von einem Motor bewegt und soll das von verschiedenen Seiten kommende Sonnenlicht simulieren.

Dreizack im digitalen Aufbruch

In Modena wohnen Vergangenheit und Zukunft der Marke Maserati fast Tür an Tür. Können Freunde legendärer Modelle im Auto-Museum der italienischen Familie Panini voll in der Maserati-Geschichte schwelgen, demonstrieren das nahe gelegene Maserati-W

Der Zeta soll durch eine spezielle Farbgebung den Aufbruch von Maserati in die Zukunft symbolisieren.

Mit dem Maserati Zeda in die Zukunft

Vom Satin-Finish hin zu einem metallischen Look, vom Spacegrau zum tiefen Maserati-Blau. Mit dem Zeta hat der italienische Sportwagenbauer jetzt den Nachfolger des gerade erst ausgelaufenen GranTourismo vorgestellt. Sein Design stammt natürlich au

Cruisen von seiner schönsten Seite: Der Maserati Ghibli S Q4 besticht durch seine hohe Laufkultur.

Maserati Ghibli S Q4: Sportliche Eleganz

Wer mit einem Maserati unterwegs ist, der zieht die Blicke auf sich. Das gilt besonders für den Ghibli S Q4. Mit dem formschönen Luxus-Sportwagen mischt die Marke aus Modena jetzt in Deutschland die Karten im Segment der Business-Limousinen neu. Ge

Bugatti-Historie: EB 110 und Veyron.

Wiedergeburt der französischen Edelmarke in Italien

Campogalliano, Provinz Modena in der Emilia-Romagna. Für Bugatti-Fans immer noch ein wichtiger Ort. Hier baute der Italiener Romano Artioli Ende der 1980er Jahre eine der modernsten Automobilfabriken der Welt und den extremsten Supersportwagen seine

Maserati Ghibli Diesel.

Fahrbericht Maserati Ghibli Diesel

Auch Besserverdienenden fehlt es manchmal an Mut, wenn es um die Wahl des eigenen Pkw geht. „Standesgemäß“ soll der fahrbare Untersatz sein, hochkomfortabel natürlich, aber eben nicht zu auffällig und extrovertiert. Da zieht es sie zu tausend

Maserati Levante SQ4 Gran Sport.

Fahrbericht Maserati Levante SQ4 Gran Sport

Levante, zu Deutsch: „erhöhen“. So nennt Maserati sein Luxus-SUV, das nicht nur per Luftfahrwerk hochgehoben und herabgesenkt werden kann, sondern auch den Status des Reisenden zu neuen Höhen auflaufen lässt. Maserati bietet mit dem Levante di

auto.de

Sportlicher Preis für den schnellsten Maserati Levante

Ein Maserati ist kein Schnäppchen. Doch als besonders sportlich erweisen sich die Preise für Spitzenmodelle wie den Levante mit V8-Motor. Der Levante Trofeo und der Levante GTS sind nun auf dem deutschen Markt angekommen. Der Grundpreis des Levante

TIPPS VOM AUTOMARKT