auto.de-Ostergewinnspiel: Carrera RC Porsche 911
auto.de-Ostergewinnspiel: Carrera RC Porsche 911 Bilder

Copyright: Carrera

auto.de-Ostergewinnspiel: Carrera RC Porsche 911 Bilder

Copyright: Carrera

auto.de-Ostergewinnspiel: Carrera RC Porsche 911 Bilder

Copyright: Carrera

auto.de-Ostergewinnspiel: Carrera RC Porsche 911 Bilder

Copyright: Carrera

auto.de-Ostergewinnspiel: Carrera RC Porsche 911 Bilder

Copyright: Carrera

auto.de-Ostergewinnspiel: Carrera RC Porsche 911 Bilder

Copyright: Carrera

Das dritte Ei des auto.de-Osterkalenders hat einen besonders rasanten Inhalt. Denn heute verlosen auto.de und Carrera RC mit dem Porsche 911 einen absoluten Traumwagen zum selber fahren.

„Wir können nur schnell!“, so lautet das Motto der Carrera RC-Fahrzeuge, die sowohl im Gelände als auch auf dem Asphalt für Fahrspaß der Superlative sorgen. Neben ihrem außergewöhnlichen Karosserie-Design machen die 2,4 GHz Servo Tronic Carrera RC-Modelle aber vor allem auch mit zahlreichen Lizenz-Themen und ihrer Servo Tronic-Steuerung auf sich aufmerksam,[foto id=“503395″ size=“small“ position=“right“] die präzises Lenken und Fahren in alle Richtungen garantiert.

Der Porsfche 911 ist der bekannteste Sportwagen aus Zuffenhausen und gilt als Aushängeschild der Marke. Ab sofort fährt er auch bei Carrera RC mit. Mit bis zu 20 km/h rast er seinen Konkurrenten davon und geht garantiert bei jeder Challenge als Erster über die Ziellinie. Egal ob bei Tag oder Nacht, der weiße Sportwagen mit seinen auffallend roten Felgen sorgt – wie das Original – dank Front- und Bremslichtern für jede Menge Aufmerksamkeit. Zudem heizt er mit seinen Luftreifen und dem voll gefedertem Fahrwerk über jeden Asphalt. Insgesamt kann der Fahrer bis zu 40 Minuten Gas im Cockpit geben, bevor er einen kurzen Boxenstopp an der Ladestation einlegen muss.

[foto id=“504766″ size=“small“ position=“left“]Sichern Sie sich Ihren Carrera RC Porsche 911

Wollen Sie stolzer Besitzer eines neun Porsche 911 werden? Im Maßstab 1:16 machen dies auto.de und Carrera RC heute möglich. Unter allen Teilnehmern verlosen wir heute einen ferngesteuerten Carrera RC Porsche 911. Also zögern Sie nicht und melden Sie sich unten über das Gewinnspielformular an, für Ihre Chance auf den weißen Flitzer.

Das Team von auto.de wünscht allen Teilnehmern viel Glück!

Carrera RC Porsche 911

Das Einzige was blitzt, wenn man mit diesem Porsche Vollgas gibt, ist die edle weiße Karosserie. Der ferngesteuerte 911er mit seinen auffallend roten Felgen ist ein echter Männer-Traum. Er erreicht einen Top-Speed von bis zu 20 km/h. Dass das Carrera RC Car dabei immer exakt in der Spur bleibt und alle Steuerungsbefehle ohne Verzögerung störungsfrei ausführt, garantieren das Differentialgetriebe und die 2,4 GHz Servo Tronic Technologie. Damit sind außerdem heiße Straßenrennen mit bis zu 16 Teilnehmern gleichzeitig möglich! Scheinwerfer an der Frontpartie und Bremslichter am Heck geben dem ohnehin schon exzellenten Fahrgefühl zusätzlichen Drive: pures Adrenalin für PS-Freaks! Der im Ready to Run Komplettpaket mitgelieferte Hochleistungs-Li-Ionen-Akku hält bis zu 40 Minuten durch und steht nach nur ca. 80 Minuten Ladezeit wieder zur Verfügung. Dieser Herausforderung stellt sich jeder gerne, denn im Carrera RC Porsche 911 werden Träume wahr!

Porsche 911 Techn. Daten: Lieferumfang
Maßstab 1:16
Länge: ca. 40 cm
Geschwindigkeit: bis zu 20 km/h
Fahrzeit: ca. 40 Minuten
Ladezeit: ca. 80 Minuten
Porsche 911
2,4 Ghz Servo Tronic Controller groß
2x AA-Batterien
Betriebsanleitung
Ladegerät 8.4 V 500 mA
Li-Io Akku 7.4 V 700 mAH
Umhängeband

[foto id=“504767″ size=“full“]

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback.

Erste Ausfahrt: Audi A3 Sportback im Praxist

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Deutlich an Profil gewonnen

Honda HR-V Sport.

Honda HR-V Sport: Der stapelt richtig tief

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

rob zijlstra

April 15, 2014 um 10:44 am Uhr

am Ende die schönste Frau

Jürgen Manß

April 14, 2014 um 7:42 pm Uhr

entlich das auto was ich schon immer fahren wollte

Comments are closed.

zoom_photo