PORSCHE 911

Porsche 911 GT3 RS

Porsche 911 GT3 RS Erlkönig geht in die Kurve

Porsche steht kurz davor, die GT3-Version der 992er-Generation beim 911er auf den Markt zu bringen. Experten schätzen, dass es noch Zwölf weitere Monate dauern wird, bis der Porsche 911 GT3 kommt. Heute zeigte sich aber schon der erste Prototyp des

Porsche 911 Targa.

Porsche 911 Targa: Schön offen

Manche halten ihn für den schönsten Porsche 911 überhaupt: Den Targa. Seit 1965 gibt es dieses spezielle Baumuster mit dem charakteristischen Überrollbügel bei Porsche. 1969 wurde anstelle des faltbaren Heckfensters die große Panoramascheibe ei

Porsche 911 Targa 4S Heritage Design Edition.

Porsche 911 Targa 4S „Heritage Design Edition“

Jeder kennt sie, die Person, die beim Oldtimertreffen in stilechter Kluft erscheint – mit Tweedjacke samt Ellenbogenschonern und Schiebermütze in Schottenkaro. Jetzt gibt es für diese Person den perfekten Neuwagen: Den Porsche 911 Targa 4S „Her

Porsche 911 Carrera 4 3,6 Cabriolet (vorn), 911 Carrera 4 3,6 Targa und 911 Carrera 4 3,5 Coupé, alle Jahrgang 1990.

Der Porsche Targa hätte eigentlich Flori heißen sollen

Im September 1965 stellt Porsche auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt den Porsche 911 Targa vor, das erste Sicherheitscabriolet der Welt mit feststehendem Überrollbügel. Ein herausnehmbares Faltdach und eine herunterklappbare K

Porsche 911 Turbo.

Porsche 911 Turbo: In 35 Jahren 320 PS zugelegt

Nach der Markteinführung des 911 Turbo S gehen nun auch das 911 Turbo Coupé und Cabriolet in die nächste Generation. Dank 580 PS (427 kW), einem Plus von 40 PS gegenüber dem Vorgänger, unterbieten beide Modellvarianten mit 2,8 Sekunden für den

Porsche 911 Targa.

Porsche 911 Targa: Tendenz zur Vollausstattung

Er ist seit 55 Jahren eine elegante, offene und bisweilen auch polarisierende Variante des Porsche 911: Der Targa, der sich durch ein abnehmbares Mittelteil und eine große Heckscheibe auszeichnet. 1995 mutierte das Targadach zum großen Glasschiebed

Porsche 911 Turbo Cabrio.

Porsche 911 Turbo Cabrio Erlkönig getestet

Während die Turbo-"S"-Modelle Anfang dieses Jahres auf den Markt kamen, sind die "serienmäßigen" Porsche 911 Turbo-Varianten immer noch geheim. Fotografen haben jetzt das Porsche 911 Turbo Cabrio in Südeuropa erwischt - mit offenem und geschlosse

Porsche 911 Turbo S Coupé

Porsche 911 Turbo S: Das ist der Gipfel

Es gibt viele gute Gründe für einen Porsche 911, denn beim neuen Porsche 911 Turbo S ist es die Mischung, die aus ungestümer Kraft mit einem alltagstauglichen Langstreckenkomfort besteht. Die Neuauflage des Sportwagens ist weiterhin als Coupé und

Porsche 718 Cayman GT4 Sports Cup Edition.

Finale bei der Auswahl des „World Car of the Year 2020“

Die Finalisten für den Wettbewerb um das „World Car of the Year“ stehen fest. Wie bisher wurden sie zum Termin des Genfer Automobilsalons aus den Stimmen der mehr als 70 internationalen Fachjournalisten ermittelt, obwohl der Salon hatte abgesagt

Porsche 911 Turbo S Coupé und Cabriolet.

Porsche legt beim 911 Turbo S noch 70 PS drauf

Als Spitzenmodell der legendären Baureihe bringen die Schwaben den Porsche 911 Turbo S auf den Markt. Der neue 3,8-Liter-Boxermotor mit zwei Turboladern bringt es auf 650 PS (478 kW), das sind 70 PS (51 kW) mehr als beim Vorgänger. Das maximale Dre

TIPPS VOM AUTOMARKT