auto.de-Weihnachts-Gewinnspiel: WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert
auto.de-Weihnachts-Gewinnspiel: WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

WERKSTATTkultur 2010 – Heiß begehrt, lang ersehnt, streng limitiert Bilder

Copyright: auto.de

Stahlgruber präsentiert seinen Jubiläumskalender 2010. In der aktuellen Ausgabe sind neben schönen Girls erstmals – und einmalig – auch männliche Modells zu sehen. Entstanden sind so zwölf aufregende Motive, die prickelnde Erotik in diverse Schrauberhallen bringen werden.

In Szene gesetzt wurden die Modells von keinem geringeren als dem bekannten Playboy-Fotographen Andreas Reiter. Der sorgte dafür, dass auch die aktuelle Ausgabe 2010 zu einem erotisch-anspruchsvollen Hochglanzkalender werden konnte.

Und das Beste: auto.de verlost drei Exemplare der WERKSTATTkultur 2010!

So geht’s…

Sie müssen nichts weiter tun, als sich unten in unserem Gewinnspielformular anzumelden. Und mit etwas Glück prickelt es ja vielleicht unter Ihrem Weihnachtsbaum. Zögern Sie also nicht! Für Sie ist wie immer alles kostenlos und unverbindlich.

Viel Glück wünscht Ihnen das Team von auto.de!

Making of in vier Teilen …

Für alle, die hautnah nachvollziehen möchten, wie die zwölf Jubiläumsmotive entstanden sind, wurde das gesamte Projekt von der Stahlgruber Web-TV-Doku begleitet. So sind zum ersten Mal auch Szenen vor dem Shooting zu sehen. Und Christine, das Februarmodel aus dem letzten Kalender moderiert das Geschehen backstage auf einmalige Art und Weise. Wer wissen will, was dabei herausgekommen ist, kann das Making-Of in vier Episoden exklusive auf auto.de genießen.

In der 2010er Ausgabe war es für die Modells Bedingung, dass sie in einer Werkstatt tätig sein mussten. Für die Ausgabe 2011 sucht Stahlgruber nun die attraktivsten Kundinnen. Einsendeschluss für alle Interessierten – Achtung! Es gilt wieder Girls only! – ist der 31. Januar 2010.

Video: Stahlgruber Werkstattkultur 2010 (1/4)

{VIDEO}

+++Video: Stahlgruber Werkstattkultur 2010 (2/4)+++
+++Video: Stahlgruber Werkstattkultur 2010 (3/4)+++
+++Video: Stahlgruber Werkstattkultur 2010 (4/4)+++

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Sven Balzer

Dezember 14, 2009 um 8:58 am Uhr

"Teilnahmebedingungen: [… ]nicht teilnehmen [… ]und User die bereits bei uns Registriert sind."

Warum sollen bereits registrierte User nicht teilnehmen dürfen?

Gast auto.de

Dezember 13, 2009 um 8:45 pm Uhr

Den Kalender hät ich ja gerne aber wenn ich mein Nick eingebe wird mir Rot angezeigt:
* Dieser Nick-Name existiert bereits!
* Diese Emailadresse existiert bereits!
* Bitte akzeptieren Sie die AGB
Klar existieren diese, sind ja auch von mir und AGB habe ich auch angeklickt.
Da nirgens erwähnt wird das registrierte User automatisch am Gewinnspiel teilnehmen könnte man als Mitglied vermuten das es sich bei diesen Gewinnspielen um Datensamlung handelt.
Mein Vorschlag zu den teilnehmerbedingungen….

…Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren, nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter der Unister GmbH deren unmittelbare Familienangehörige und User die bereits bei uns Registriert sind. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Gast auto.de

Dezember 12, 2009 um 2:22 pm Uhr

.. da gibt´s bessere u. einfachere Gewinnspiele !!!

Gast auto.de

Dezember 12, 2009 um 11:19 am Uhr

Für was mann sich hier nicht alles verpflichtet.

Ich hoffe ihr lest euch alle die AGB´s durch.

Roland Halt

Dezember 12, 2009 um 11:12 am Uhr

Naja es gibt phantasievolleres als diesen Kalender, wenn ich ihn als Beilage erhalte würde ich ihn sichewr aufhängen . Kaufen werde ich mir diesen sicherlich nicht.

Hartmut Ade

Dezember 12, 2009 um 8:17 am Uhr

Klasse

Comments are closed.

zoom_photo