Wann wird das zum Gesetz

Autofahrer ab 55 müssen regelmäßig zum Augenarzt

auto.de Bilder

Copyright: Rathiopharm

Augen auf im Straßenverkehr: Dieser Appell ist mehr als nur eine Floskel, denn die Augen sind für Autofahrer das wichtigste Sinnesorgan. Und deshalb ist ab dem 55. Lebensjahr ist eine jährliche Untersuchung beim Augenarzt ratsam. Die Vorsorge dient insbesondere der Früherkennung eines grünen Stars (Glaukom). „Die rechtzeitige Diagnose und Therapie-Einleitung kann eine Sehschädigung durch Glaukom verhindern“, sagt Professor Frank Holz, Direktor der Universitäts-Augenklinik Bonn. „Ein regelmäßiges Screening könnte viele Fälle verhindern,“ so Holz weiter.

Jüngeren Menschen empfiehlt er eine Kontrolle alle zwei bis vier Jahre. Doch nur jeder fünfte Deutsche war in den vergangenen fünf Jahren beim Augenarzt, obwohl regelmäßige Untersuchungen helfen, Sehstörungen und sogar Erblindungen zu vermeiden. Die Sehschwäche beeinträchtigt nicht nur den Alltag, sie erhöht auch das Unfallrisiko.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz EQS

Vorstellung Mercedes-Benz EQS: Das beste Auto der Parallelwelt

porsche_911_turbo_hybrid_1

Porsche 911 Turbo Hybrid auf Testfahrten gesichtet

Der letzte Bugatti Divo 1 verlässt Molsheim

Der letzte Bugatti Divo 1 verlässt Molsheim

zoom_photo