Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz
Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Autofarben 2012: Weiß ist das neue Schwarz  Bilder

Copyright: auto.de/standox

Grau, Silber und vor allem Schwarz galten lange Zeit als Verkaufsgarant, während weiße Pkw lange zeit beinahe unverkäuflich waren. Dies hat sich in den vergangenen Jahren jedoch komplett gewandelt, wie der aktuelle automobile Farbtrend-Bericht von Standox beweist.

Unbunte Farben weiter vorn[foto id=“447024″ size=“small“ position=“right“]

Laut der Studie entscheidet sich mittlerweile fast jeder vierte Autokäufer (24 %) für ein weißes Modell. Die bisherige Lieblingsfarbe Schwarz büßte in diesem Jahr hingegen zwei Prozentpunkte ein, landet mit 23 % auf Platz zwei und belegt damit das erste Mal seit fünf Jahren nicht den ersten Rang. Dahinter rangieren mit einigem Abstand die Autofarben Grau (15 %), Silber (14 %) und Blau (8 Prozent). Die wenig farbenfrohen „Neutrals“ dominieren also nach wie vor die Top-Plätze im Farben-Ranking.

[foto id=“447025″ size=“small“ position=“left“]Warum gerade Weiß?

„Schuld“ an der enormen Beliebtheit weißer Fahrzeuge sei die Elektro-Branche. Seit weiße Smartphones, Computer oder Tabletts bei den Käufern hoch im Kurs liegen, steigt auch die Zahl neu zugelassener weißer Pkw kontinuierlich. Sie assoziieren die Farbe nun mit technologischem Fortschritt und ökologischer Nachhaltigkeit. Das haben auch die Autohersteller erkannt und präsentieren vor allem besonders sparsame Modelle, Elektro und Hybrid-Fahrzeuge gern mit Blütenweißer „Weste“. Aber auch Sportboliden sollen in weißem Lack edel und „sauber“ wirken.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo